Bild zeigt Katrin Hill und Elke Kumar

Meine Erfahrungen mit dem Masterkurs von Katrin Hill

Um mein Onlinebusiness voranzutreiben habe ich mich zunächst intensiv mit Facebook als Plattform auseinandergesetzt und dann das sogenannte Launchen gelernt. Fürs erste habe ich den Raketenclub * von Katrin genutzt, fürs zweite ihren Masterkurs! Der Masterkurs hat Anfang März 22 Seite Türen geschlossen und startet erst wieder in 2023. Wenn du dich auf auf den Onlineweg machen möchtest, empfehle ich dir, die Zeit jetzt mit dem Raketenclub * zu nutzen und dich und dein Business optimal auf einen Durchstart vorzubereiten! Wenn du auf die blau hinterlegten Affiliatelinks (erkennbar am *) klickst, kommst du direkt zur ausführlichen Produktbeschreibung auf der Seite von Katrin Hill. Wenn du den RaketenClub über mich buchst, bekomme ich einen Bonus. Ich würde ihn dir allerdings nicht empfehlen, wenn ich nicht selbst 100% begeistert wäre. Falls du vorab Fragen hast, schreib mich gerne an. Ich gebe immer ehrliches Feedback und führe kein Verkaufsgespräch!



INHALTSÜBERSICHT

Das ist er: Der Masterkurs von Katrin Hill

Der Masterkurs ist ein 3-monatiges Coachingprogramm, in dem Menschen lernen, wie sie eine Dienstleistung mit einer gezielten Strategie verkaufen. Man nennt diese Strategie auch launchen. Und das Besondere am Masterkurs ist, dass er spezifisches Wissen vermittelt, wie man für diesen Prozess ganz gezielt Facebook nutzen kann! 

Der Masterkurs ist also eine Art Strickanleitung! Wenn du dem Prozess Schritt für Schritt folgst und nichts auslässt, dann wirst du ein Ergebnis sehen!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie aus offline online wird

Idealerweise hast du in der Offline-Welt schon in einem bestimmten Bereich ein Wissen bzw. besondere Qualifikationen erreicht. Du kennst also deine Zielgruppe und deine Stärken – du weißt, wie du ihnen weiterhelfen kannst. Mit den Inhalten des Masterkurses begibst du dich nun mit all deinem Können auf eine transformative Reise von offline zu online. Katrin Hill beschreibt dazu 3 sogenannte Erfahrungslevel, die auch ich gegangen bin.

Wenn du mehr über mich und meinen Weg erfahren möchtest, kannst du mir auf meinem Facebookprofil folgen (dort zeige ich mich von verschiedenen Seiten – nicht nur in meiner Rolle als Therapeutin) oder aber auch auf meiner eher beruflich orientierten Facebookseite.

Solltest du übrigens Fragen zum Masterkurs haben: Du kannst mich gern über den Facebook Messenger kontaktieren. Ich habe den Kurs bereits 2 x mitgemacht und kann dir bei Unsicherheiten bestimmt ein paar hilfreiche Denkanstöße (auch kritische) geben. Aber nun zu den Erfahrungslevel: 

Erfahrungslevel 1: Du schaffst es in der Offlinewelt, KundInnen zu einem Ergebnis zu führen. Für mich war der Punkt schnell klar: Ich bin mehr als 17 Jahre schon als Ergotherapeutin selbständig und kenne meine KundInnen.

Erfahrungslevel 2: Du transformierst wesentliche Elemente in die Onlinewelt und führst deine KundInnen nun online zu einem Ergebnis. Sofern dies das erste Mal für dich ist, kommunizierst du offen, dass es sich um einen Probedurchgang (Beta-Runde) handelt, welche ein eher kurzes Programm mit nicht zu viel Input sein sollte. Nach Möglichkeit solltest du dein Programm live mit deinen KundInnen abhalten (z.B. über Zoom), um ganz nah an der Zielgruppe dran zu sein und so das Programm noch weiter verfeinern zu können.

So habe auch ich es gemacht. Zunächst habe ich in Livemeetings über Zoom meine KundInnen zum Ziel gebracht. Nachfragen, Unsicherheiten und Wünsche habe ich notiert. Später habe ich aus diesen Erfahrungen dann meinen Onlinekurs zusammengestellt: Voraufgenommene Videos mit einer bestimmten Abfolge an Modulen. 

Erfahrungslevel 3: Du weißt, dass es funktioniert und kannst jetzt skalieren, also das Programm abstufen (z.B. in Basis – und Aufbaustufe, Bronze – Silber – Gold, Einsteigerkurs und Fortgeschrittenenkurse etc.

Meine Abstufung sah so aus, dass ich zu dem Onlinekurs noch einen Mitgliederbereich etabliert habe, in dem ich die KundInnen längerfristig begleite. 

Wie funktioniert der Masterkurs?

Im Masterkurs lernst du die Verkaufstechnik „Launchen“. Launchen kannst du für dich übersetzen mit „Ein Produkt auf den Markt bringen, die Leute heiß machen und Verkäufe erzielen“.

Denn du kannst nicht einfach sagen „Hier ist mein neues Produkt“. Du brauchst eine Phase davor!  Du brauchst also eine vernünftige Strategie, wie du Interessenten für  begeistern kannst. Denn wichtig: Einfache Wissensbeiträge reichen nicht. 

Katrin führt die TeilnehmerInnen des Masterkurses anhand ihrer ABC-Strategie in die Launchstrategie ein. 

A wie Anziehung: 

Hier geht es darum, Menschen auf dich und dein Produkt aufmerksam zu machen. Facebook als soziale Plattform ist ideal, um genau dies zu tun und Katrins Strategie ist genau darauf optimiert!

B wie Beziehung:

Danach ist es wichtig, eine Beziehung zur Zielgruppe aufzubauen. Wie schaffst du es z.B., dass deine Zielgruppe auf Facebook deine Beiträge zu deinem Thema kommentiert und teilt? Katrin zeigt dir, wie! 

Ziel ist, dass die Menschen Schlange stehen und unbedingt bei dir kaufen wollen, weil sie in dir die Lösung ihrer Probleme sehen. Auch für diese Phase können wir hervorragend Facebook nutzen – mit Katrins Strategie geht auch das dann ganz einfach!

C wie Conversion/Kauf:

Im Masterkurs wirst du dahin geführt, in Phase C ein Webinar (Onlinevortrag) zu deinem Thema zu halten, um deinen interessierten Kunden eine Kostprobe von deinem Wissen zu bieten. Am Ende des Webinars stellst du dann dein kostenpflichtiges Programm vor – und startest den Verkauf.

Was kann man überhaupt launchen?

  • Kurse
  • Einzelcoachings
  • Gruppencoachings
  • Workshops
  • Webinare
  • Events
  • Bootcamps

Fürs Launchen NICHT geeignet ist ein Programm, das immer verfügbar ist (die Kunden es immer kaufen können – denn dann entsteht kein „Hype“). Und auch Kaltaquise ist nicht mit Launchen vereinbar. 

Für welche Bereiche ist der Masterkurs von Katrin Hill geeignet?

Der Masterkurs ist optimiert für Trainer, Berater und Coaches – so sagt es Katrin. Nun bin ich Therapeutin und würde diesen Berufszweig genau so zur Zielgruppe dazuzählen wie auch beispielsweise pädagogische Fachkräfte. Und auch Menschen aus dem medizinischen Bereich können vom Masterkurs profitieren. Wichtig ist: Das Produkt, das verkauft werden soll, sollte eine Dienstleistung bzw. Wissensvermittlung sein. 

Dies kann eine 1:1-Beratung sein oder aber ein Gruppenprogramm. Es können Angebote in der Offline-Welt sein oder aber auch Onlineprodukte wie z.B. ein Onlinevortrag, eine Workshopreihe oder auch ein Onlinekurs. 

Die meisten der ehemaligen TeilnehmerInnen strebten nach meiner Erfahrung einen Onlinekurs an – oder wollten ein bestehendes Programm bekannter machen.

Für welche Bereiche ist der Masterkurs nicht geeignet?

Ich habe den Masterkurs bisher 2 x mitgemacht und nach meiner Erfahrung ist er wie beschrieben für Dienstleistungen optimiert, wodurch z.B. physische Produkte wie Handwerkskunst, Schmuck, Bücher etc. rausfallen würden. 

Selbstverständlich kann man physische Produkte auch launchen, jedoch erfordert ein Launch in solchen Fällen zumindest ergänzend gewisse andere Strategien, weshalb der Masterkurs hier nicht die ideale Lösung wäre. Auch für die Bereiche E-Commerce und Shops ist der Masterkurs nicht geeignet. 

Für welche Personen oder Charaktere ist der Masterkurs geeignet?

Eins steht fest: Wenn du Klarheit hast, dass du ein Onlinebusiness aufbauen möchtest, solltest du auch immer Launchen lernen! Wenn du ganz bei Null startest, musst du verstehen, dass dies zunächst ein Anfang ist. Ein Anfang von einer Reise, die im Anschluss der geleiteten Tour immer weitergehen sollte.

Zu Beginn fühlt sich alles vielleicht noch sehr schwer an… das Wichtigste ist: Dranbleiben und weitermachen! Nicht aufgeben, wenn sich die ersten Schwierigkeiten zeigen. Genau dafür ist das Erfolgsteam da – hier kann man sich zeigen mit dem, was ist. Kann seine Hürden besprechen und Unterstützung bekommen. Und ganz wichtig: Das Erfolgsteam hilft, in der Energie zu bleiben und dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. 

Du profitierst dann am meisten vom Masterkurs, wenn du dich traust, dich zu zeigen, dich von Katrin mitreißen zu lassen und wenn du wirklich all-in gehst, also deine ganze Energie in die Umsetzung des Gelernten gibst!

Der Masterkurs ist kein langweiliger Online-Selbstlernkurse, bei dem man abends alleine irgendwelche Videolektionen durcharbeitet – und möglicherweise schon recht früh an seine Grenzen kommt. 

Im Gegenteil: Ich würde den Masterkurs als einen Prozess beschreiben. Als eine Reise auf dem Weg in die Sichtbarkeit! Wenn Sichtbarkeit bisher nicht so deins ist, dann mache einen Vertrag mit dir selbst: „Mit dem Drücken des Kaufenbuttons werde ich jeden Tag sichtbarer!“.

Unsicher, ob das für dich passen könnte? Buche dir hier einen unverbindlichen Gesprächstermin mit mir. Ich rufe dich zum gewählten Zeitpunkt zurück und gebe dir etliches Feedback: Schau hier nach, welcher Termin passt

Wie zeitintensiv ist der Masterkurs?

Rechne mit 3 Stunden Livetraining pro Woche und einem Gesamtaufwand von etwa 10-15 Stunden pro Woche, sofern du noch keine klare Positionierung und noch kein definiertes Angebot hast. Es gab in den bisherigen Durchgängen auch Menschen, die mit 3-5 Stunden Aufwand pro Woche gelauncht haben.

Wichtig ist, direkt in die Umsetzung des Gelernten zu gehen, denn nur dann merkst du, an welchen Stellen du Hilfe brauchst. 

"Erfolgsteam Elke"

Wenn du den Masterkurs über meinen Link gebucht hast, dann kannst du mit ins „Erfolgsteam Elke“ kommen. Wir treffen und dann noch mal für 2 Termine separat in einer Kleingruppe und ich stehe für Fragen zur Verfügung. 

Du bildest im Masterkurs zwar auch Erfolgsteams, aber eben meist mit Menschen, die sich auf demselben Level befinden wie du. Manchmal ist es jedoch hilfreich, mit jemandem sprechen zu können, der schon ein paar Schritte weiter ist. 

Mein bisheriges Erfolgsteam setzte sich aus verschiedenen Menschen aus sozialen Berufen zusammen – wir haben uns prima ergänzt.

Bild zeigt Katrin Hill und Elke Kumar

Wenn du auch aus dem sozialen Bereich kommst, dann schließe dich auch gern meiner kleinen Facebookgruppe an, die du hier findest: Elkes Gruppe Du kannst auch unabhängig vom Masterkurs dazukommen – der Kauf ist kein Kriterium! Einfach dazuhüpfen 😉

Welche Technik brauche ich?

Du benötigst mindestens ein Smartphone oder Notebook inkl Kamera und Mikrofon und einen Drucker – sowohl für den Masterkurs, als auch fürs Launchen. Besser wäre, du hättest auch einen Rechner oder Notebook. Ach so – und natürlich eine stabile Internetverbindung!

Im folgenden Video stelle ich dir Iris Mayr aus meinem Erfolgsteam vor. Erfahre, wie Iris den Kurs empfunden hat und wie er ihr beim Businessaufbau geholfen hat. Iris hat vor der Pandemie Baby- und Kleinkind-Spielgruppen wie PEKIP geleitet und hat ihr Thema nun auf online transferiert: 

Interview mit einer Teilnehmerin aus dem Erfolgsteam Elke

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kritik am Masterkurs

Ich habe den Masterkurs 2020 absolviert und zu diesem Zeitpunkt hatte Katrin noch Lektionen dabei, die für Einsteiger wie mich noch etwas zu kompliziert waren fürs erste Mal. Mittlerweile hat sie den Kurs angepasst und noch besser gemacht. 

Machmal war mir zudem die begleitende Facebookgruppe zu groß, denn am Anfang war mir Facebook als Plattform auch noch nicht ganz so vertraut. Ich habe mich dann eher auf mein kleines Erfolgsteam konzentriert, das aus 3-4 Personen bestand. Mittlerweile kenne ich Facebook und wie Facebook tickt deutlich besser – und größere Gruppen machen mir auch nichts mehr aus. Ich denke, dass auch in dieser Runde wieder sehr viele teilnehmen werden. Wenn du generell nicht gut mit Informationsfluten umgehen kannst solltest du dir im Vorfeld überlegen, wie du damit umgehen möchtest.

In meinem Durchgang liefen die Brandingsessions mit dem tollen Sebastian noch etwas unstrukturiert. Die Sitzungen waren sehr lang und man wusste nicht recht, wann man dran kommt. Soweit ich es von anderen TeilnehmerInnen mitbekommen habe, hat Katrin dies nun aber schon verändert, so dass mittlerweile klarere Angaben gemacht werden, wer was wann wie besprechen kann. In den Brandingsessions geht es übrigens darum, das eigene Angebotspaket zu schnüren und an der Positionierung zu arbeiten (also „Wie möchte ich wahrgenommen werden und wie bringe ich das rüber“) – an sich solltest du diese Termine nicht verpassen!

In meinem Durchgang gab es die Termin- Vorlagen für Posts, Email usw. in Form noch einer Exceltabelle, was manchmal etwas umständlich war (den Überblick zu halten). Mittlerweile hat Katrin alle Vorlagen in das Tool Trello eingepflegt und stellt dir ein komplettes Board mit Redaktion- und Launchplanung zur Verfügung! Trello fungiert hierbei wie eine Art Projektmanagement-Tool, für das du aber für diese Funktion im Rahmen des Masterkurses keine Zusatzkosten hast (die kostenfreie Version ist ausreichend und das Tool sehr intuitiv in der Bedienung). 

Entscheidungsrechner

Dieser Rechner ist etwas spielerisch zu verstehen. Wenn du mindestens 7 Punkte erreicht hast würde ich sagen, dass der Masterkurs wirklich für dich passt und du sehr profitieren kannst! Wenn du weniger als 7 Punkte hast, dann schreib mich über pn an, buche dir einen Gesprächstermin über Mein Buchungstool oder schreib mir eine Mail über info@elkekumar.de – denn dann kann ich noch mal im Detail mit dir deine Bedürfnisse besprechen und ggf. habe ich auch noch einen anderen hilfreichen Tipp für dich!

Was kostet der Masterkurs

Klicke auf den Button unter diesen Zeilen – dort bekommst du alle Infos!

Dein Erfolg mit dem Masterkurs

Dein Erfolg mit dem Masterkurs ist auch von deiner Erfolgsdefinition abhängig!

Ist für dich der Masterkurs nur dann erfolgreich, wenn du mit dem ersten Durchgang direkt die Millionen geknackt hast? So eine Summe im ersten Launch wäre zwar möglich, aber fairerweise will ich doch sagen, dass so etwas eher die Ausnahme ist. 

Manche TeilnehmerInnen hatten das Ziel, ihr Anfangsinvest wieder reinzubekommen. Im letzten Durchgang haben das etwa 20-25% der TeilnehmerInnen geschafft, andere erst später. Ich selbst hatte die Kosten des Masterkurses nach meiner 2. Verkaufssphase (nach meinem 2. Launch meiner Kurse) wieder reinbekommen. Ob sich der Masterkurs letztlich finanziell für dich lohnt ist auch abhängig von deinem Engagement und deiner Persönlichkeit

Erfolgreich kannst du aber auch sein, ohne den Umsatz als Erfolgsmarker zu setzen. Ich empfehle, dass du dich dann als erfolgreich betitelst, wenn du den Prozess des Masterkurses ernsthaft durchlaufen hast und die Schritte mitgegangen bist.

Denn du bekommst dort eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und wirst ganz konkret durch den Prozess geführt. Es ist wichtig, dass du zunächst einmal die Erfahrung machst, wie diese „Strickanleitung“ bei deiner Zielgruppe wirkt. Im nächsten Durchgang kannst du dann diesen Prozess ggf. anpassen – aber mache nicht den Fehler, schon im ersten Durchgang zu sehr von der Anleitung abzuweichen.

Ist der Masterkurs von Katrin Hill ein Schneeballsystem?

In der Onlinewelt tummelt sich ja Sio einiges und bei hochpreisigen Produkten wie es der Masterkurs einer ist wird manch einer vielleicht auch erst mal skeptisch. Vielleicht verunsichert es auch, dass ein paar Menschen den Masterkurs über einen Affiliatelink empfehlen. Daher möchte ich dich beruhigen: Es handelt sich nicht um ein Schneeballsystem! Du hast zwar nach dem Kurs die Möglichkeit, in Katrins Affiliateprogramm mit aufgenommen zu werden und dadurch Empfehlungsmarketing zu betreiben (also eine Erfolgsprovision zu erhalten und dafür bei Werbung und Support zu helfen), aber die Strukturen sind hier sehr transparent, niemand muss das tun und für Katrin ist es einfach eine von mehreren Möglichkeiten, Werbung zu betreiben.  Affiliatemarketing ist seriös und bestimmt kennst du es auch von einigen Blogs oder Internetseiten: Es wird ein Produkt gezeigt und daneben steht der Affiliatelink von Ama… o.ä. Alles also legal und überhaupt kein Grund zur Sorge! Vor allem auch, weil für dich als InteressentIn der Preis immer gleich bleibt – egal wo du buchst!

Mein persönliches Fazit

Für mich war der Masterkurs die beste Entscheidung! Ich hatte mein Produkt von der Struktur her schon klar, aber was hilft das beste Produkt/Konzept, wenn niemand davon erfährt! 

Dank des Masterkurses habe ich meine Facebook-Community auf derzeit bis zu 2800 Follower aufbauen können. Nach dem 2. Launch hatte ich die Ausgaben für den Masterkurs wieder reinbekommen – und das war im Vorfeld tatsächlich meine größte Sorge: Was, wenn es nicht klappt?

Die Zeit mit dem Masterkurs war ausgesprochen intensiv. Ich weiß nicht, wann ich zuvor so viel neues Wissen mit so einer Euphorie gelernt habe. Die Kosten des Kurses haben mir geholfen, zu überlegen, ob ich es wirklich wirklich will – und dann auch all-in zu gehen und Gas zu geben!

Der Masterkurs ist nichts, was man eben mal abends in einer Stunde vorm Zubettgehen macht. Er benötigt deine volle Fokussierung und einen klaren Kopf!

Ich persönlich empfehle ihn gerne weiter! Sollte sich jmd noch unsicher sein, ob der Masterkurs etwas ist, so bin ich gern zu einem persönlichen Austausch über Telefon oder Zoom bereit – bitte einfach ganz unkompliziert anschreiben.

Ich wünsche dir ganz viel Freude und Erfolg bei deinen Herzensthemen! 

Deine Elke

PS: Meine Definition von Erfolg habe ich von Veit Lindau gemopst. Sie lautet: „Erfolg ist deine Fähigkeit, immer wieder aktuell und genau herauszufinden, was du wirklich-wirklich erreichen willst und dein gesamtes Potential sanft, bewusst und effektiv dafür einzusetzen, dass du es auch bekommst.“ In Wahrheit ist bereits dieses Wissen ein Riesenerfolg!

Der Masterkurs hilft dabei sehr! Denn indem du den Prozess eingehst, lernst du nicht nur viel über Marketing und Facebook, sondern ebenfalls auch sehr viel über dich selbst – und darin liegt eine enorme Kraft!

*Affiliatelink, d.h. solltest du im Anschluss an die Trainingsserie den Masterkurs buchen, erhalte ich eine kleine Provision und du bekommst Zugang zum „Erfolgsteam Elke“: 2 zusätzliche Gruppencoachings mit mir! Für dich bleibt der Preis gleich. 

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: